„In einer Welt voller mystischer Geheimnisse wird eine unerfüllte Liebe zur Gefahr für die gesamte Menschheit.“


Blick ins Buch

Mein erstes Buch ist der Auftakt zu einer Urban-Fantasy Reihe mit dem Titel „Zwischenwelt“, welches ich ohne Verlag, also über das brandaktuelle Self-Publishing, veröffentlicht habe. In meinem Blog könnt ihr nachlesen, wie mein Debut entstanden ist. Dort werdet ihr außerdem erfahren, wieso ich mich für das Self-Publishing entschieden habe und womit ich mich aktuell beschäftige.

Einen kleinen Einblick in die Story meines Buchs möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten. Hier also eine kurze Zusammenfassung von dem, was mir so im Kopf herumschwirrt:

Titel: Zwischenwelt – Die Welt zerbricht

Genre: Urban-Fantasy

Status: ca. 87.000 Wörter sind geschrieben (ca. 350 TB-Seiten) und überarbeitet.

Veröffentlichung: 09.09.2016

Worum es geht:

Zwischenwelt

– Die Welt zerbricht –

In einer Welt voller mystischer Geheimnisse wird eine unerfüllte Liebe zur Gefahr für die gesamte Menschheit.

Nur wenige wissen von den Möglichkeiten, die unsere Welt wirklich birgt, und nur wenige haben die Fähigkeit, die Energien und Kräfte, die alles zusammenhalten, zu manipulieren. Doch diejenigen, die es können, sind imstande, großen Schaden anzurichten.

Ein dramatisches Ereignis in Sukos Kindheit hat ihn dahin gebracht, wo er heute ist. Als Gründer und Leiter des SEKP, dem Sondereinsatzkommando für paranormale Phänomene, legt er denjenigen das Handwerk, die sich an den Energien dieser Welt zu schaffen machen.
Doch Suko ahnt nicht, dass ausgerechnet aus den eigenen Reihen die größte Gefahr droht – bis auf einmal die Welt um ihn herum zerbricht.

Für Suko beginnt ein Kampf um sein Leben, das Schicksal der Menschen und um die Frau, der sein Herz gehört.

Jill Noll