„Keine Realität ist so erfüllend wie die Phantasie.“

Damaris Wieser


Hi, mein Name ist Jill. Ich wurde 1984 in Hamburg geboren und schreibe gerade an meinem ersten Roman.

 

Was ich so mache:

Nach dem Abi habe ich zunächst eine Ausbildung zur Immobilienkauffrau gemacht. Da das Kauffrauendasein für meinen Geschmack jedoch zu wenig Fantasie verlangte, zog ich weiter. Ich entschied mich für ein wissenschaftliches Studium und siehe da, hier war nicht nur Fantasie von Vorteil, sondern auch dringend nötig! Nur mit ihrer Hilfe kann sich ein Wissenschaftler all das vorstellen, was er zwar nicht sehen kann, aber dennoch erforscht.

Da man sich in meinem Job vor allem auf eine ganz bestimmte Fragestellung beschränkt, fühlte sich meine Fantasie offensichtlich immer noch irgendwie vernachlässigt und eingesperrt. Also bahnte sie sich schließlich ihren Weg, überfiel mich mitten in der Nacht und gab mir zu verstehen, dass hier noch nicht Schluss war.

Seit jener Nacht, seit diesem einen Traum, habe ich wieder mit dem Schreiben begonnen. Kaum hatte ich damit angefangen, wurde mir klar, dass das Schreiben und das ganze Drumherum, genau das ist, wonach ich immer gesucht habe, was meine wahre Leidenschaft ist.
Seitdem kann ich nicht mehr aufhören zu schreiben. Vielmehr breitet es sich aus, wie ein euphorischer Virus, weshalb nun auch diese Website und mein Blog entstanden sind.

 

Was ich gern lese:

Fantasy, gern mit ein wenig Spannung, Grusel oder Romantik gespickt, war schon immer das, was ich am liebsten gelesen habe.
In meiner Kindheit habe ich viele Bücher der Gänsehaut Reihe gelesen. Auch der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch (nein, ich musste dieses Wort nicht nachlesen, es hat sich seit meiner Kindheit in mein Gehirn eingebrannt ?) und verschiedene Vampirgeschichten für Kinder (z.B. Lucy und die Vampire) hatten es mir angetan.

Heute lese ich liebend gern die Black Dagger Reihe (ja, immer noch Vampire ?). Außerdem bin ich Fan von der Herr der Ringe, Twilight (noch mehr Vampire … ich erkenne ein Muster ?), die Tribute von Panem, Maze Runner und Divergent.
Außerdem lese ich sehr gern Self-Publisher Romane, zu denen ihr auf dieser Seite Rezensionen von mir finden könnt.

 

Was ich schreibe:

Die Genres, die ich lese, finden sich naturgemäß auch in dem wieder, was ich schreibe.
Bei meinem Debut handelt es sich um einen etwas düstereren Urban-Fantasy-Roman und meine zweite Reihe gehört dem Genre Romantasy an. Hier erfahrt ihr mehr zu meinen Büchern und aktuellen Projekten.